Wanzen

 

Wanzen

Liebe Leser,

An dieser Stelle möchte ich gerne ein paar Aufnahmen von Wanzen zeigen, die nun auch eine Heimat im Biotop um den Teich herum gefunden haben. Mit Wanzen verbinden ja viele Menschen sofort die natürlich nicht gern gesehen Bettwanze oder die nicht gern gerochene Stinkwanze. Diese beiden Arten haben die Wanzen ein bisschen in Verruf gebracht. Dabei gibt es so viele schöne, bunte und faszinierende Arten, die sich von Pflanzensäften oder räuberisch ernähren und dem Menschen niemals zu nahe treten würden.

Wie alle Insekten bestehen Wanzen aus drei Körperteilen, nämlich Kopf, Brust und Hinterleib, die sich ihrerseits wieder durch Segmentabschnitte zusammensetzen. Gemeinsam ist allen Wanzenarten, daß sie Saugrüssel haben.



Eine Carpocoris mediterraneus mediterraneus -Wanze in

unterschiedlichen Färbungsstadien:

Und hier eine Schmuckwanze (Eurydema ornata)

in unterschiedlichen Phasen ihrer Entwicklung:

Man trifft sich im Biotop!

Schmuckwanzen bei der Paarung, die oft stundenlang dauert:

Eier der Schmuckwanze:

Dies hier ist eine grüne Reiswanze (Nezara viridula) im mittleren Larvenstadium und

hier das erwachsene Tier:

Hat es nicht aparte Augen?

...weiter auf Seite 2

     Seite 1     nächste
Alle Bilder ©copyright by Birgit Kremer
webmaster Sabine Börsch
Impressum