Laubfrosch

 

Der Mittelmeerlaubfrosch (Hyla meridionalis) klein, aber oho!

Gut so, denn allabendlich trifft man dieselben Rivalen und da ist es bitter nötig, so furchterregend wie möglich auszusehen:

Und mit voller Kraft wird nun versucht, den Gegner unter Wasser zu drücken:

Jeder Griff ist dabei erlaubt:

Doch ein Unterwasserdrücken entspricht einem klaren ko Sieg! Bei diesen Kämpfen stoßen die Frösche einen leisen Trällerruf aus:

Und wenn dann endlich jeder seinen Platz ergattert hat, äpen die männlichen Frösche um die Gunst einer holden Frösche stundenlang. Aber alle haben eine etwas andere Tonart. Man könnte sie unterscheiden, wären es nicht so viele wie hier im Biotop!

Recht gut kann man hier die Schallwellen erkennen:

Und hier die von Blutadern durchzogene Schallblase:

"Ich habe eine große Bitte! Falls sich einer Eurer Nachbarn über den Krach ärgert, den wir machen, dann zeigt ihm doch bitte unsere Bilder! Bestimmt findet er uns dann auch sympathisch!"

Juli 2009

Birgit Kremer

vorherige     Ende      Seite 1
Alle Bilder ©copyright by Birgit Kremer
webmaster Sabine Börsch
Impressum